Das ist jetzt mal kein tiefschürfender Beitrag, aber ein kleiner Alltagsmoment, der mir Freude bereitet hat. Ich schaue gerne die Serie NCIS LA und das einerseits, weil ich mal ein Interview mit Chris O’Donnell und LL Cool J gesehen habe. Diese zwei Muskelpakete, die pseudocool durch die Serie als Callen und Sam laufen, haben im wahren Leben in Summe 9 Kinder, was mich irgendwie posititiv überrascht hat. Und eben in diesem Interview haben sie so selbstverständlich von ihrem Dasein als Väter gesprochen, bei dem sie für die Kids da sind, diese zu Events fahren und auch sonst versuchen ihre Frauen beim Elterndasein zu unterstützen. Das war irgendwie so unerwartet, authentisch und damit erfrischend, dass mir das positiv in Erinnerung geblieben ist, obwohl das schon mindestens 8 Jahre her ist.

Und außerdem hat die Serie Kensi (Daniela Ruah), die mal nicht die Quotenblondine ist, sondern eine tolle Frau, die immer einen kessen Spruch auf den Lippen hat, eine Scharfschützin ist, aber dennoch oft auch ihre weibliche Seite an den Tag legt. Und eben diese tolle Frau hat sich auf einen echt emanzipierten Mann eingelassen. Und hier ist auch mein Hightlight über das ich eigentlich schreiben wollte: Deeks (Eric Christian Olsen)! Ich sitze also nichtsahnend auf dem Sofa und knabbere an meinen Chips, als sich Deeks in der Serie plötzlich über folgende zwei Dinge aufregt:
1. Wie kann es sein, dass Männer es Babysitten nennen, wenn sie auf ihre eigenen Kinder aufpassen?
2. Und warum reden diese von Freigang, wenn sie ohne ihre Frau ausgehen?

Ja, warum eigentlich? Zwei mehr als berechtigte Fragen, die vielleicht auch von Männern gehört wurden, weil sie eben von einem Mann ausgesprochen wurden. Ich hoffe sehr, dass nicht nur ich, sondern auch ein paar Männer bei diesen Aussagen aufgehorcht haben und gemerkt haben, dass sie tatsächlich Väter sind und nur Zeit mit ihren Kindern verbringen und nicht der Frau als Gefallen, als Babysitter aushelfen und dass die Ehe keine Zwangshaft mit Freigang ist, sondern hoffentlich eine gleichberechtigte Partnerschaft in der man gerne zusammen ist.

Solange Männer solch erfrischend kritische Aussagen treffen und sei es auch nur weil eine Frau es ihnen per Drehbuch in den Mund gelegt hat, besteht für uns Frauen noch Hoffnung, dass die Welt für uns eine gerechtere wird. 😊